Future Code

Future Code Bayern: Zukunftsthemen gestalten

In Kooperation mit den Hochschulen für angewandte Wissenschaften / Technischen Hochschulen hat das Bayerische Wissenschaftsministerium die Internetpräsenz Future Code Bayern gestartet. Dort präsentieren die beteiligten Hochschulen Zukunftsthemen von der digitalen Transformation über den demographischen Wandel bis hin zu den Folgen des Klimawandels.

Die neun Bereiche setzen sich zusammen aus: B. ROB, B. Motion, B. LIFE, B. SECURE, B. CARE, B. TRANSFER, B. TOP, B. LAB und B. OPEN.

Im Bereich B. ROB „Robotik und künstliche Intelligenz“ arbeitet die FHWS an KI- und Robotik-Anwendungen. Mit dem Bachelor Robotik/Robotics hat die FHWS einen Studiengang mit internationaler Benchmark-Funktion geschaffen. Er setzt auf ein anwendungsunabhängiges Berufsbild und damit auf die universelle Einsetzbarkeit von Fachkräften.

Zur Webseite des Future Code Bayern

Logo des Bayerischen Staatsministerums für Wissenschaft und Kunst